Das Festival der klösterlichen Lebenskultur

Entdecke den 

Mönch in Dir...


Cella Sankt Benedikt

Hannover

20.9. - 6.10.2019




Der Klosterherbst ist fast vorbei - wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, Zuschauenden, Teilnehmenden...es war eine sehr intensive Zeit mit vielen Impulsen. Jetzt geht es darum, all das im Alltag weiter auf uns wirken zu lassen.

Der Mönch ist keine Festtagsleitfigur, sondern ein Archetyp des Alltags.


Danke!


Die Brüder der Cella

Was ist der Klosterherbst?

Beim Klosterherbst möchten wir Dir die klösterliche Lebenskultur erfahrbar machen. Dies aber nicht im Sinne einer Dokumentation, sondern so, dass Du das Kloster als Teil Deines eigenen Lebens erfährst, dass Du sozusagen den Mönch in Dir entdeckst - und das ganz unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Religion. Um den Mönch als Urbild oder Archetyp zu entdecken, muss man nicht in ein Kloster eintreten, man kann verheiratet sein, Kinder haben und in einem Büro arbeiten.

Dass dieser Archetyp, dieses Urbild gefragt ist, das zeigen all die modernen Suchbewegungen nach einem einfachen Lebensstil, die Sehnsucht nach Zeiten der Stille, das Leben so vieler in einem Singlehaushalt und die Einsicht für eine gemeinsame Zukunft auf unserem Planeten auf Gewohntes verzichten zu müssen.


Wer wir sind, die den Klosterherbst veranstalten, dann kannst du hier erfahren: Über uns

Programm


Klosterherbst
20.9. - 6.10.2019

Vorträge

25.9.2019

19.30 Uhr
Urbane Mystiker.
Wie kannst Du heute Mönch sein?

Prof. Dr. Sabine Bobert
Professorin für praktische Theologie

an der Uni-Kiel

Für die Vorträge nehmen wir keinen Eintritt. Wir bitten jedoch während der Veranstaltung um eine Kostenbeteiligung von 5 Euro.
Nach dem Vortrag und Gespräch laden wir zu einer Begegnung bei Brot und Wein ein. Zum Abschluss beten wir gemeinsame die Komplet, das klösterliche Nachtgebet

Beschreibung

2.10.2019

19.30 Uhr
Das Kloster im eigenen Leben entdecken
Prof. Dr. Thomas Quartier OSB
Liturgical & Monastic Studies
Radboud University Nijmegen

Für die Vorträge nehmen wir keinen Eintritt. Wir bitten jedoch während der Veranstaltung um eine Kostenbeteiligung von 5 Euro.

Nach dem Vortrag und Gespräch laden wir zu einer Begegnung bei Brot und Wein ein. Zum Abschluss beten wir gemeinsame die Komplet, das klösterliche Nachtgebet.

Beschreibung

Konzerte und Meditationen

20.9.2019

19.30 Uhr
Konzert - Eröffnung des Klosterherbst
Im Klang der Stille
Ellen Wegner, Harfe

Vocalconsort Hannover
Sopran: Biljana Wittstock
Alt: Ulrike Kestler Georgi, Johannes Euler
Tenor: Andreas Oesterley

Bass: Christian Pütter


Bruder Nikolaus Nonn OSB
Bruder Karl-Leo Heller OSB
Eintritt: 15 €

Nach dem Konzert laden wir zu einer Begegnung bei Brot und Wein ein. Zum Abschluss beten wir gemeinsame die Komplet, das klösterliche Nachtgebet.

Beschreibung

28.9.2019

19.30 Uhr
Konzert
ascendo → sin(π)
Vokalensemble Nobiles
Paul Heller, Tenor
Christian Pohlers, Tenor
Benjamin Mahns-Mardy, Bariton
Lukas Lomtscher, Bass
Lucas Heller, Bass


Uraufführung der Auftragskomposition von Prof. Danksagmüller für den Klosterherbst.
Eintritt: 15 €

Nach dem Konzert laden wir zu einer Begegnung bei Brot und Wein ein. Zum Abschluss beten wir gemeinsame die Komplet, das klösterliche Nachtgebet.

Beschreibung

5.10.2019

19.30 Uhr
Lesung und Konzert
der unendliche Durst nach Glück
mit Elisabeth Schwanda, Blockflöte

und Texten von Ernesto Cardenal
gelesen von Dieter Hufschmidt
Eintritt: 15 €

Nach dem Konzert laden wir zu einer Begegnung bei Brot und Wein ein. Zum Abschluss beten wir gemeinsame die Komplet, das klösterliche Nachtgebet.


Beschreibung

Werkstatt Spiritualität

21.9.2019

14.00 - 17.30 Uhr
Heilende Klänge der Mönche

Bruder Karl-Leo Heller OSB
Kosten: 10 €

ausgebucht


Beschreibung

22.9.2019

11.00 - 13.00 Uhr
12 Schritte zu Gott I

Der Weg in ein neues Bewusstsein
Jörg Rohrbach
Kosten: 12 €


Beschreibung

22.9.2019

15.00 - 17.00 Uhr
12 Schritte zu Gott II

Der Weg in ein neues Bewusstsein
Jörg Rohrbach
Kosten: 12 €


Beschreibung

26.9.2019

19.30 Uhr
Mahlzeit
Genießen auf klösterliche Art
Leckeres aus der Klosterküche und dazu Geschichte und Geschichten aus der Klostertradition

in Kooperation mit manufactum
Kosten: 25 €


ausgebucht


Beschreibung

29.9.2019

11.00 - 17.00 Uhr
Kontemplatives Handauflegen
mit Sigrid Rebellius
Kosten: 25 €


ausgebucht

Beschreibung

3.10.2019

15.00 - 17.30 Uhr
Japanische Teezeremonie
- Vorführung

mit Dietrich und Jana Roloff
Kosten: 15 €
Am Ende der Veranstaltung dürfen Sie die schlicht gestaltete Teeschale als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

ausgebucht


Beschreibung

5.10.2019

11.00 Uhr
Spiritualität auf der ganzen Linie
Entdeckungstour mit dem 121er Bus

mit Bernward Kalbhenn
Bruder Nikolaus Nonn OSB
Kosten: 10 €
ausgebucht


Beschreibung

weitere Veranstaltungen

29.09.2019

16.00 - 17.30  Uhr
Kirchführung
Bruder Karl-Leo Heller OSB
kostenlos


Beschreibung

6.10.2019

18.00 Uhr
Gottesdienst
zum  Abschluss des Klosterherbstes


Beschreibung

Gottesdienste und Meditationen

Hinter dieser Art zu beten und zu meditieren steht die zwei Jahrtausende alte Praxis der Mönche und Nonnen. Der Gesang ist
eine Atemmeditation und zugleich ein Eintauchen in die Begegnung mit Gott.
Jede und jeder ist willkommen - ganz unabhängig von Konfession und Religion.

20. - 22.9.2019

23. - 29.9.2019

30. - 6.10.2019


Online-Kongress

Als Ergänzung zu unserem Programm, veranstalten wir vom 23. - 28.9.2019 einen Online-Kongress zum Thema: Den Mönch in sich entdecken. Jeden Tag wird ein Interview freigeschaltet, das Sie sich ansehen und -hören können. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit uns und anderen Zuschauenden über eine Kommentarfunktion in Kontakt zu treten.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Das genaue Programm wird Anfang August veröffentlicht.





Der Mönch in uns...

... die Sehnsucht nach Stille

Dem Lärm zu entfliehen, Zeit zu haben zu sich zu kommen, sich wieder selbst zu spüren und die Dinge in sich wirken zu lassen. Stille ist der Raum, in dem Wandlung und Veränderung geschieht. Stille ist ein Innehalten  - und sei es nur für wenige Augenblicke.


... die Kraft des Alleinseins

Alleinsein hilft, bei sich selber zu Hause zu sein. Manchmal braucht es einfach Zeiten, in denen uns nichts ablenkt, niemand etwas fragt und keiner etwas sagt. Nur ich allein bin da und schenke mir diese Zeit mit mir selber. Es können Wünsche entstehen, Gedanken und Erinnerungen oder es kann auch einfach der Augenblick der achtsamen Wahrnehmung der Zeit sein. Alleinsein ist eine große Kraft.

... die Liebe zum Einfachen

Ein Leben jenseits Beiwerk. Ich will auf das Wesentliche reduziert leben, auf alles verzichten, was ich nicht wirklich zum Leben brauche. Ich will frei sein vom Habenwollen und Seinmüssen. Einfach nur leben, einfach nur sein - und mein Herz geht auf.

“Im Herzen der Stadt

wirst Du so im Herzen Gottes wohnen können, 

denn Gottes Herz enthält die Stadt. ”

- Regel der Gemeinschaft von Jerusalem Nr. 128 -



Über uns

Wir sind die Mönche der Cella Sankt Benedikt. Diese Cella (eine Bezeichnung für ein kleines Kloster) ist das Benediktinerkloster in Hannover und wurde im Jahre 1988 von der Benediktinerabtei mit dem Auftrag gegründet worden, die alte Lebensweise des Mönchtum mit dem städtischen Leben der Moderne in Begegnung zu bringen. Wir Mönche laden regelmäßig zu unseren Gebetszeiten, zu Seminaren und Begegnungen ein.

Derzeit sind wir drei Brüder die ständig hier leben sowie zwei afrikanische Brüder, die hier ihr Sprachstudium absolvieren.

Du willst mehr über uns wissen?
Dann besuch unser Online-Magazin: Stadtmönche



Unsere Unterstützer

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich für die großzügige Unterstützung bedanken!




Kontakt

Cella Sankt Benedikt

Voßstr. 36
30161 Hannover

0511/9628850
cella@t-online.de

Cella Sankt Benedikt 2019 - Impressum Datenschutz

Bleiben wir In Kontakt?

Unseren online Klosterbief jetzt kostenlos abonnieren